BREUER
JOHANNES | Designer
TURBA Factory

{:en}

www.johannesbreuer.de

 

VITA

Johannes Breuer (* 1991 in Rheine) grew up in Finland and Germany and lives currently in Weimar. He studied communication-design at the MSD (Münster School of Design, at the University of Applied Sciences Münster) and the UAS Budapest (University of Applied Sciences). He gained his master’s degree (M.A.) at the Hochschule Pforzheim. He worked as a freelancer for various customers and advertising agencies, as a tutor at the chair for communication-design at the MSD, as a research assistant at the Fraunhofer IMW in Leipzig and in the research project „AID – Mensch Technik Interaktion“ at the Charité Berlin. Johannes Breuer is a member of the DGTF (Society for Design Theory and Research Germany’), the GfM (Society for Media Studies) the GiB (Society for Interdisciplinary Image Studies) and the DRS (Design Research Society). He is currently doing his doctorate in the Ph.D. program ’Art and Design’ at the Bauhaus University in Weimar.

 

ARTIST STATEMENT

Johannes Breuer works and researches in the field of interface design in medicine and health applications. He acts at the intersection between cultural and media studies as well as design research. He understands design as forming of the human environment in a body-friendly way, as an essential counter-instance to what spreads and asserts itself ’sans effort’ as if by itself.

 

Digital photo – Organic Shape Transformation –
Study from the research project ’From vital signs to body image’ at the Ph.D. Program of the Bauhaus University Weimar.



 

{:}{:de}

johannesbreuer.de

 

VITA

Johannes Breuer (* 1991 in Rheine) ist in Finnland und Deutschland aufgewachsen und lebt derzeit in Weimar. Er studierte Kommunikationsdesign an der MSD (Münster School of Design, an der Fachhochschule Münster) und an der Fachhochschule Budapest (University of Applied Sciences). Seinen Master-Abschluss (M.A.) erwarb er an der Hochschule Pforzheim. Er arbeitete als freier Mitarbeiter für verschiedene Kunden und Werbeagenturen, als Dozent am Lehrstuhl für Kommunikationsdesign an der MSD, als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Fraunhofer IMW in Leipzig und im Forschungsprojekt „AID – Mensch Technik Interaktion“ an der Charité Berlin. Johannes Breuer ist Mitglied der DGTF (Gesellschaft für Designtheorie und -forschung Deutschland‘), der GfM (Gesellschaft für Medienwissenschaft), der GiB (Gesellschaft für interdisziplinäre Bildwissenschaften) und der DRS (Gesellschaft für Designforschung). Zurzeit promoviert er im Promotionsstudiengang ‚Kunst und Design‘ an der Bauhaus-Universität Weimar.

 

KÜNSTLER-STATEMENT

Johannes Breuer arbeitet und forscht auf dem Gebiet des Interfacedesigns in Medizin und Gesundheitsanwendungen. Er agiert an der Schnittstelle zwischen Kultur- und Medienwissenschaften sowie der Designforschung. Er versteht Design als eine körperfreundliche Gestaltung der menschlichen Umwelt, als eine wesentliche Gegeninstanz zu dem, was sich ‚ohne Anstrengung‘ wie von selbst ausbreitet und durchsetzt.

 

Digitalfoto – Organische Gestaltwandlung –
Studie aus dem Forschungsprojekt „Von den Vitalparametern zum Körperbild“ des Promotionsprogramms der Bauhaus-Universität Weimar.
{:}

Schreibe einen Kommentar

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben